Was ist RTMP Ingest und warum ist es wichtig für Live Streaming?

By Emily Krings

12 Min Read

banner image featured
author avatar

Emily Krings

Emily is a strategic content writer and story teller. She specializes in helping businesses create blog content that connects with their audience.

Table of Contents

    Share this post

    Table of Contents

      Live-Streaming ist ein sehr wertvolles Werkzeug für Schulen, Unternehmen und andere professionelle Organisationen. Viele professionelle Broadcaster verwenden Online-Videoplayer, die mit den Tools ausgestattet sind, die Sie zum Senden mit sehr wenig technischem Know-how benötigen.

      Auch wenn Online-Videoplayer den größten Teil des Live-Streaming-Prozesses automatisieren, gibt es sehr viel, was hinter den Kulissen abläuft. Mehrere verschiedene Protokolle und Systeme arbeiten zusammen, um Übertragungen zum Leben zu erwecken.

      Real-Time Messaging Protocol (RTMP) ist eines dieser Protokolle, die kostengünstiges Live-Streaming möglich und einfach machen. Die Rolle dieses Protokolls hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, aber heute wird es in erster Linie für den RTMP-Ingest verwendet, der es den Benutzern ermöglicht, die Vorteile der vielen kostengünstigen oder Open-Source-Live-Encoder zu nutzen, die verfügbar sind.

      In diesem Beitrag gehen wir der Frage auf den Grund, was RTMP-Ingest ist und warum es für das Streaming von Live-Video wichtig ist. Zunächst werden wir das RTMP-Protokoll erläutern und mit einem großen Mythos darüber aufräumen. Danach erklären wir, was RTMP-Ingest ist und wie es sich von RTMP-Streaming unterscheidet.

      Zum Abschluss werden wir HLS besprechen, ein weiteres verwandtes Protokoll, und darüber sprechen, wie RTMP-Ingest mit Dacast funktioniert.

      Inhaltsverzeichnis:

      • Was ist RTMP?
      • Ist RTMP (Flash) veraltet?
      • Was ist RTMP-Ingest?
      • Wie funktioniert der RTMP-Ingest?
      • Die Vorteile von RTMP-Ingest
      • RTMP-Ingest vs. RTMP-Streaming
      • HLS-Streaming und sein Zusammenhang mit RTMP-Ingest
      • RTMP-Ingest auf Dacast
      • Abschließende Überlegungen

      Was ist RTMP?

      RTMP ist ein wichtiges Live-Streaming-Protokoll.
      RTMP ist ein wichtiges Live-Streaming-Protokoll.

      RTMP, die Abkürzung für “Real-Time Messenger Protocol”, ist ein Online-Videoprotokoll, das in der Geschichte des Online-Video-Streamings mehrere Rollen gespielt hat. 

      Es wurde von Macromedia, das von Adobe aufgekauft wurde, mit dem Ziel entwickelt, Video-, Audio- und andere Mediendateien für Werbung zu verbreiten. RTMP wurde ursprünglich für das Streaming mit dem Flash-Player von Adobe entwickelt und wird oft einfach als Flash-Streaming bezeichnet, aber diese Verwendung ist inzwischen ziemlich veraltet.

      Der RTMP-Ingest ist heute die häufigste Verwendung dieses Protokolls und hat ausschließlich mit dem Austausch zwischen einem Encoder und einer Online-Videoplattform zu tun.

      Neben der Standardversion von RTMP gibt es mehrere Varianten des Protokolls, darunter RTMPS, RTMPE, RTMPT und RTMFP. Diese Variationen haben alle leicht unterschiedliche Zwecke beim Live-Streaming.

      Ist RTMP (Flash) veraltet?

      Wie wir bereits erwähnt haben, hat sich der Zweck von RTMP beim Live-Streaming im Laufe der Zeit geändert. Die “alte” Verwendung von RTMP ist praktisch obsolet. So ziemlich alles, was mit RTMP-Bereitstellung/Streaming und Flash-Bereitstellung/Streaming zu tun hat, ist zu diesem Zeitpunkt veraltet, da die meisten Browser die Unterstützung von RTMP-Bereitstellung im Jahr 2021 komplett einstellen.

      RTMP ist jedoch nicht ganz verschwunden. Es wird in Form von RTMP-Ingest verwendet, wo kostengünstige Encoder und die Bequemlichkeit, keine spezifische IP-Adresse für die Encoder verwenden zu müssen, bedeuten, dass das Protokoll immer noch sehr wertvoll für Live-Streaming ist.

      Auch wenn RTMP eine neue Rolle im Live-Streaming gefunden hat, die derzeit gut funktioniert, wird es wahrscheinlich irgendwann auslaufen, sobald eine leistungsfähigere Technologie entwickelt wurde. Das soll nicht heißen, dass etwas an RTMP grundsätzlich falsch ist, aber das liegt einfach in der Natur der Technik.

      Was ist RTMP-Ingest?

      Was ist RTMP-Ingest?
      Beim RTMP-Ingest werden Videodateien vom Encoder an die Online-Videoplattform gesendet.

      RTMP-Ingest ist die neue Rolle des Protokolls. Um zu verstehen, wie sich dies von der ursprünglichen Rolle des Protokolls unterscheidet, müssen Sie ein grundlegendes Verständnis der Videocodierung und der Technologie haben, die das Live-Streaming ermöglicht.

      Während des Live-Streaming-Vorgangs durchläuft das Live-Video die folgende Route:

      Kamera → Encoder → Online Video Platform → CDN Servers → Video Player

      RTMP-Ingest bedeutet, dass die RTMP-Technologie verwendet wird, um das Live-Video zu kodieren und dann vom Encoder an die Online-Videoplattform zu liefern. RTMP-Ingest erfordert die Verwendung eines RTMP-Encoders, der leicht verfügbar ist und im Vergleich zu Encodern mit anderen Streaming-Protokollen relativ kostengünstig sein kann.

      Wir möchten auch darauf hinweisen, dass der Streaming-Prozess ohne eine Online-Video-Plattform möglich ist. Der RTMP-Encoder kann direkt in das CDN oder den Videoplayer einspielen.

      Wie funktioniert der RTMP-Ingest?

      RTMP-Ingest umfasst drei Phasen: den Handshake, die Verbindung und den Stream.

      Dieser Prozess ist hochtechnisch, und Broadcaster, die eine Online-Videoplattform verwenden, müssen sich in der Regel keine Gedanken darüber machen, was hinter den Kulissen passiert. Wenn Sie jedoch verstehen, wie RTMP-Ingest funktioniert, können Sie die Bedeutung der Auswahl eines fähigen Encoders besser einschätzen.

      Sehen wir uns nun an, wie RTMP-Ingest kodiertes Live-Video vom Encoder zum Online-Videoplayer transportiert.

      1. Handshake

      Während des Handshakes sendet der Client drei Datenpakete an den Server. Der erste Chunk wird verwendet, um dem Server mitzuteilen, welche Art von Protokoll verwendet wird. Der zweite Chunk kommt mit einem Zeitstempel durch.

      Der dritte und letzte Chunk wird gesendet, nachdem der Server den Empfang der ersten beiden bestätigt hat. Sobald der dritte Chunk erfolgreich empfangen wurde, kann die Verbindung hergestellt werden.

      2. Connect

      Während der Verbindungsphase tauschen der Client und der Server einige codierte Dialoge aus. Die für die Verbindung verwendete Code-Sprache ist “AMF”. Der Zweck dieses Dialogs ist es, eine “Entwarnung” zum Starten des Streams herzustellen.

      3. Stream

      Sobald der Handshake abgeschlossen ist und die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, sollte der Stream einsatzbereit sein. Dieser Vorgang ist komplex, aber die Technologie ist darauf ausgelegt, den Transport sehr schnell durchzuführen.

      Die Vorteile von RTMP-Ingest

      Es gibt mehrere Vorteile des Streamings mit RTMP-Ingest. Zum einen gewährleistet es einen einfachen Zugang zu Encodern. RTMP-Encoder sind relativ preiswert und einfach einzurichten.

      Darüber hinaus kann RTMP-Ingest auf jedem Kanal verwendet werden, der für den Empfang von jedem Ort der Welt eingerichtet ist. Es ist nicht erforderlich, dass der Standort (IP-Adresse) des Encoders bekannt ist, solange der Kanal zuvor eingerichtet wurde. Mit RTMP-Ingest können Sie Ihren Event von einem Standort aus testen und dann jederzeit zu einem anderen Event-Ort wechseln, ohne dass Verzögerungen oder Änderungen an der Einrichtung des CDN-Kanals erforderlich sind.

      Ein weiterer Vorteil des RTMP-Ingests ist, dass er in Kombination mit HLS die geringstmögliche Latenzzeit bietet.

      RTMP Ingest vs. RTMP Streaming

      Es ist sehr wichtig zu beachten, dass dies etwas völlig anderes ist als die RTMP-Übertragung, bei der das Protokoll zur Übertragung von Videos von den Video-CDN-Servern an den Flash-Videoplayer verwendet wurde. Es handelt sich um das gleiche Protokoll, aber eine andere Funktion.

      RTMP-Ingest wird mit modernen Live-Streaming-Plattformen wie Dacast verwendet, die HLS-Streaming mit einem HTML5-Video-Player verwenden. RTMP-Streaming hingegen wurde von Adobe für die Verwendung mit seinem Flash-Video-Player entwickelt.

      Der Hauptgrund für die Abkehr vom RTMP-Streaming war die fehlende Unterstützung von mobilem Streaming. Zu Beginn dieser Umstellung nahm die Nutzung von internetfähigen Mobilgeräten immer mehr zu, sodass die Sender schnell eine Lösung benötigten.

      Smartphones und Tablets sind viel leichter zugänglich als ein Laptop, ein Computer oder ein Smart-TV, und heute wird der Großteil des Streamings auf mobilen Geräten durchgeführt. Wenn Software-Ingenieure nicht eine Streaming-Methode und einen Video-Player entwickelt hätten, die mit mobilem Live-Streaming kompatibel sind, hätte sich die Online-Videoindustrie vielleicht nicht zu dem entwickelt, was sie heute ist.

      Ein weiterer Grund für diese Umstellung ist vor allem, dass RTMP nicht mehr das “neueste und beste” Live-Streaming-Protokoll ist. Es ist immer noch funktional, aber die neue Technologie hat RTMP-Streaming zum unterlegenen Ansatz gemacht.

      HLS-Streaming und sein Zusammenhang mit RTMP-Ingest

      HLS Video-Streaming-Protokoll
      HLS wird jetzt für die Bereitstellung von Live-Streams anstelle von RTMP verwendet.

      Wie wir bereits erwähnt haben, hat HLS-Streaming die ursprüngliche Rolle von RTMP übernommen.

      HLS steht für “HTTP Live Streaming” und ist ein weiteres wichtiges Video-Streaming-Protokoll. Es wird verwendet, um Videoinhalte von den CDN-Servern an den benutzerseitigen HTML5-Videoplayer zu liefern. HLS wurde von Apple entwickelt, um das mobile Streaming zu ermöglichen.

      Die Funktionsweise von HLS-Ingest besteht darin, dass Dateien in kleinere Stücke aufgeteilt werden, um sie während des Ingest-Prozesses einfacher zu transportieren. Es handelt sich um ein HTTP-basiertes Protokoll, während RTMP ein TCP-basiertes Protokoll ist, das einen etwas umfangreicheren Transportansatz verwendet.

      HLS ist sehr anpassungsfähig, was nützlich ist, wenn man Zuschauer mit einer Vielzahl von Streaming-Setups erreicht. Das Protokoll ist auch in der Lage, mit niedriger Latenz zu streamen, was für Live-Streamer wertvoll ist. Die Kombination aus RTMP-Ingest und HLS-Streaming weist jedoch die geringste Latenz auf.

      Ein weiterer großer Vorteil der Verwendung von HLS ist die Kompatibilität mit sicherem Multi-Bitrate- und adaptivem Bitraten-Streaming. Das bedeutet, dass es mehrere Wiedergabeversionen eines Videos gleichzeitig senden kann. Jede transkodierte Wiedergabe hat eine andere Qualität, und die passende Wiedergabe wird an den Videoplayer des jeweiligen Betrachters gesendet, je nach dessen Internetgeschwindigkeit. Auf diese Weise werden Pufferungen oder Verzögerungen auf der Seite des Zuschauers vermieden.

      Obwohl die HLS-Kodierung derzeit das am besten geeignete Protokoll für die Bereitstellung von Videos ist, werden andere Optionen entwickelt. Die Transcodierungstechnologie entwickelt sich ständig weiter, daher ist nicht abzusehen, wie schnell sich dies ändern könnte. 

      RTMP vs. RTSP

      RTMP und RTSP werden oft verwechselt, da sich ihre Abkürzungen nur durch einen einzigen Buchstaben unterscheiden, aber die beiden Protokolle dienen völlig unterschiedlichen Funktionen beim Live-Streaming.

      RTSP wird verwendet, um Befehle auf dem Videoplayer durch den Betrachter auszuführen und durch diese zu steuern, wie die Live-Streaming-CDN-Server das Video liefern. Zu diesen Befehlen gehören Funktionen wie “Wiedergabe”, “Pause”, “Vorspulen” und “Zurückspulen”. RTSP teilt dem Videoplayer mit, was jedes Mal zu tun ist, wenn ein Betrachter diese Tasten betätigt.

      Unterm Strich: RTSP wird in Situationen bevorzugt, die eine billigere, einfachere Streaming-Alternative erfordern.

      RTMP-Ingest auf Dacast

      RTMP-Ingest für das Live-Streaming
      Dacast verwendet automatisch RTMP-Ingest für HLS-Streaming.

      Dacast verwendet standardmäßig RTMP-Ingest für das Live-Streaming, obwohl auch direkter HLS-Ingest verfügbar gemacht werden kann. Dies ist derzeit die praktischste Anwendung für RTMP. 

      In ähnlicher Weise verwendet unsere Plattform HLS-Streaming anstelle von RTMP-Streaming. Das liegt daran, dass HLS das beste verfügbare Protokoll für diese Phase des Live-Streaming-Prozesses ist und mit dem HTML5-Videoplayer funktioniert.

      Da unsere Plattform RTMP-Ingest verwendet, müssen Broadcaster einen RTMP-Encoder verwenden. Die Unterstützung von RTMP-Ingest durch Dacast ist für Broadcaster besonders wertvoll, da dies bedeutet, dass die Plattform mit einer breiten Palette von RTMP-Encodern kompatibel ist, von kostenlosen und kostengünstigen bis hin zu Encodern in professioneller Qualität.

      Zu den kompatiblen Live-Streaming-Software-Encodern gehören OBS Studio, Wirecast, VidblasterX und Hardware-Alternativen von Teradek

      OBS Studio bietet benutzerdefinierte Versionen der Software für Dacast-Benutzer an, was die Nutzung sehr einfach macht. Die Software ist kostenlos und somit eine gute Option für Broadcaster, die noch im Bereich des Live-Streamings experimentieren.

      Weitere Informationen zur Verwendung von OBS Studio für RTMP-Ingest auf Dacast finden Sie in unseren speziellen Anleitungen für macOS- und Windows-Benutzer.

      Abschließende Überlegungen

      Die Live-Streaming-Technologie ist dank der Neupositionierung des RTMP-Protokolls für den RTMP-Ingest und der Einführung der HLS-Bereitstellung die beste, die es je gab. Diese technologische Kombination ist leistungsstark und zuverlässig, aber bei der Geschwindigkeit, mit der sich die Live-Streaming-Technologie weiterentwickelt, sind wir sicher, dass dies nicht die endgültige Form des Live-Streaming-Prozesses ist.

      Möchten Sie mehr über RTMP und seine Rolle beim Live-Streaming erfahren? Sie können sich mit einem Mitglied unseres versierten 24/7-Support-Teams in Verbindung setzen, das alle Ihre Fragen beantworten kann.

      KOSTENLOS STARTEN

      In der Zwischenzeit können Sie in unserer Knowledgebase stöbern, die eine Sammlung von Dokumentationen zu verschiedenen Aspekten des Live-Streamings enthält. Eine schnelle Suche nach “RTMP” erzeugt eine Liste mit Dutzenden von Einträgen zu diesem Protokoll.

      author avatar

      Emily Krings

      Emily is a strategic content writer and story teller. She specializes in helping businesses create blog content that connects with their audience.

      Sign up for a 30-Day trial.

      Read Next

      article featured
      article featured
      article featured

      Team Blog

      Mobile Live Streaming: How to Broadcast from a Smartphone

      author avatar

      Emily Krings

      15 Min Read